Pädagogische AusrichtungPädagogische Ausrichtung

Sie befinden sich hier:

  1. Pädagogik
  2. Pädagogische Ausrichtung

Pädagogische Ausrichtung

Wir arbeiten nach dem Early Excellence Ansatz

Der Begriff „Early Excellence“ ist im deutschen Bildungswesen fest verankert. Wir verstehen uns als eine Gemeinschaft forschend Lernender.

Der Early Excellence Ansatz ist geprägt von folgenden Leitlinien:

  • Positiver Blick
    Jedes Kind wird mit Wertschätzung behandelt und so respektiert, wie es ist. Der Blick richtet sich auf die Stärken und Talente, die jedes Individuum in sich trägt und die weiterentwickelt und gefördert werden können.
  • Beobachtung und Dokumentation
    Beobachtung bedeutet Beachtung. Alle Kinder haben das Recht darauf, in den Blick genommen zu werden.
  • Individuelle Förderung
    Nur wer das einzelne Kind genau kennt, über seine Interessen, Fähigkeiten und Kompetenzen Bescheid weiß, kann es fördern, unterstützen und begleiten.
  • Erziehungspartnerschaft
    Eltern sind die ersten und wichtigsten Erzieher ihrer Kinder. Sie in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken und sie einzubeziehen in die Bildungsprozesse ihrer Kinder ist die Grundlage jeder erfolgreichen pädagogischen Arbeit.

Unsere pädagogische Grundhaltung:

  • Wir greifen die natürliche Lernbegeisterung der Kinder auf, indem wir sie behutsam beobachten, begleiten und fördern.
  • Wir als Tageseinrichtung für Kinder unterstützen die Kinder von der Eingewöhnung bis zur Einschulung dabei!
  • Kinder sind Akteure ihrer eigenen Entwicklung und benötigen ein anregungsreiches Umfeld in dem sie sicher, angeregt und experimentierfreudig sein können.
  • Daher legen wir besonderen Wert auf die Ausgestaltung der Räume und des Materials.
  • Die Haltung und Rolle der Erzieher/in ist die eines Begleiters/einer Begleiterin. Der Erzieher/ die Erzieherin soll Anregungen schaffen und die Kinder in ihrem Tun unterstützen.
  • Ein partnerschaftlicher Umgang mit den Eltern ist die Voraussetzung für eine optimale Förderung der Kinder.
  • Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiheit, Einheit und Universalität sind die Grundsätze des DRK und somit das Leitbild für die Arbeit mit den Kindern – Erziehungsziele.
  • Haltung: Akzeptanz und Wertschätzung allen Familien gegenüber
  • Atmosphäre des Wohlbefindens als Grundlage für die kindliche Entwicklung