LeitbildLeitbild

Sie befinden sich hier:

  1. Pädagogik
  2. Leitbild

Leitbild und Grundverständnis

Wir sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung.

Die Werte, die sich aus den Grundsätzen ableiten lassen, begründen die Ziele unserer Arbeit.

Unser Handeln ist bestimmt durch die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes:


Menschlichkeit:

  • Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde der Menschen Achtung zu verschaffen. Sie fördert gegenseitiges Verständnis, Freundschaft, Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden unter allen Völkern. Um sich das Vertrauen aller zu bewahren, enthält sich die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung der Teilnahme an Feindseligkeit wie auch, zu jeder Zeit, an politischen, rassischen, religiösen oder ideologischen Auseinandersetzungen.

Unparteilichkeit: Für die uns anvertrauten jungen Menschen bedeutet das:

  • den jungen Menschen als eigenständige Persönlichkeit zu achten
  • Die Entwicklung von Sozialverhalten, also Achtung und Verständnis für andere, zu fördern
  • Der Menschenwürde eines jeden Kindes ist Achtung zu verschaffen.

Neutralität:

  • Das Recht des Kindes auf seinen eigenen Namen
  • Umgang mit Konflikten erlernen

Unabhängigkeit

  • Entwicklung von Eigenständigkeit bzw. Entstehung von Abhängigkeit
  • Unabhängigkeit von Projekten und Kooperationen mit Firmen

Universalität:

  • Teil einer weltumfassenden Bewegung
  • Interkulturelle Öffnung
  • Umgang mit Sprachbarrieren

Freiwilligkeit:

  • Entwicklung von Altruismus und Hilfsbereitschaft
  • Beteiligungsprojekt Raumgestaltung

Einheit:

  • Das einheitliche Bild von jungen Menschen und seiner Bildung
  • Anregungsreiche Raum- und Materialgestaltung
  • „…allen offenstehen“: Zugang und Beteiligung für Eltern