GruppenGruppen

Sie befinden sich hier:

  1. Gruppen

Unsere Gruppen

Zurzeit beherbergen wir 32 Kinder in 3 Gruppen.

In der Seepferdchengruppe und bei den kleinen Fischen spielen, malen und forschen, lachen und musizieren, die Kinder unter dem dritten Lebensjahr.

In der Gruppe der Seeigel erleben sich die Kinder ab dem dritten Lebensjahr. Auch dort wird natürlich gelacht, gespielt, geforscht und sich ausprobiert.

Im nächsten Kitajahr 2018 / 2019 werden wir zwei weitere Gruppen für Kinder unter dem 3. Lebensjahr einrichten.

Die Gruppe der „Seepferdchen“ und der „kleinen Fische“

Gruppenform Typ II für Kinder im Alter von 0-3 Jahren

Die Kinder der Seepferdchengruppe und die der kleinen Fische werden ab 7.00Uhr in ihrem eigenen Gruppenraum betreut. Die Bringzeit beginnt um 7.00 Uhr und endet um 9.00 Uhr. Anschließend findet täglich ein gemeinsames Frühstück statt.

Freispiel

Das Freispiel findet in der Zeit des Ankommens der Kinder bis ca. 9.00 Uhr und von 9.30 Uhr bis ca. 10.20 Uhr statt. Während dieser Zeit werden die verschiedenen Räumlichkeiten(Gruppenraum, Bewegungsraum, Flur, Wickelraum, Waschraum) unter Aufsicht bespielt. Des Weiteren finden im Vormittagsbereich verschiedene Angebote statt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren. Gegen 10.20 Uhr räumen wir gemeinsam auf.

Spielen im Freien

Täglich gehen wir mit den Kindern nach draußen. Das heißt wir nutzen das Außengelände der Kita oder wir machen Spaziergänge in die nähere Umgebung. Hierzu stehen uns zwei Kinderwagen mit jeweils sechs Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Mittagessen

In der Regel wird das Mittagessen ab 11.30 Uhr gemeinsam mit allen U3 Kindern eingenommen. Dabei erhält jedes Kind die für ihn notwendige Unterstützung einer Erzieherin. Das Mittagessen findet in ruhiger und ungestörter Atmosphäre statt.

Körperpflege

Jedem Kind lassen wir die jeweilig benötigte Pflege (wickeln, umziehen, waschen…) unabhängig von den Zeiten im Tagesablauf zukommen. Nach dem Mittagessen werden auch die Kleinsten schon spielerisch mit dem Zähneputzen vertraut gemacht.

Mittagsschlaf

Alle Kinder haben die Möglichkeit an einem festen Schlafplatz ihren Mittagsschlaf (ab ca. 12.15 Uhr) zu halten. Dazu stehen uns derzeit drei Schlafräume zur Verfügung.

Gestaltung des Nachmittages

Am Nachmittag gehen die Kinder wieder zum Spiel über, welches im Gruppenraum, im Bewegungsraum oder auf dem Außengelände stattfinden kann. Ein Nachmittagssnack (z.B. Reiswaffeln, Obst, Gemüse, mal einen Keks und im Sommer vielleicht mal ein Eis, wird zeitlich flexibel und so oft wie möglich auch zusammen mit den über Dreijährigen Kindern angeboten.

Da sich unsere Arbeit an den Grundbedürfnissen der Kinder orientiert, sehen wir diesen Tagesablauf als Struktur einer sicheren Basis zum Erlangen von Autonomie und Erlernen von sozialer Kompetenz.

Die Gruppe der Seeigel

In der Seeigelgruppe spielen Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. (Gruppenform Typ III)

Ankunftszeit

Eltern haben die Möglichkeit ihre Kinder zwischen 7.00 Uhr und 9.00 Uhr zu bringen, im Anschluss findet der tägliche Morgenkreis statt.

Frühstück

Das Frühstück ist offen gestaltet (zwischen 8.00Uhr und 10.30 Uhr). Die Kinder können selbst entscheiden wann und mit wem sie frühstücken möchten. Wir Erzieherinnen vermitteln den Kinder den verantwortungsvollen Umgang mit den Lebensmitteln und deren Zubereitung. Selbstverständlich achten wir darauf, dass alle Kinder bis 10.30 Uhr gefrühstückt haben.

Freispiel

Das Freispiel ist uns besonders wichtig, denn dies ist die Zeit in der die Kinder spielerisch lernen. Wir beobachten hierbei die individuellen Interessen der Kinder, unterstützen sie und gestalten den Gruppenraum dementsprechend. So finden die Kinder immer auf ihre Bedürfnisse angepasste Materialien und Angebote. Dabei versuchen wir den Kindern einen respektvollen Umgang miteinander und den Materialien gegenüber zu vermitteln. Das Freispiel findet in der Ankunftszeit von 7.00 bis 9.00 Uhr und nach dem Morgenkreis statt, sowie am Nachmittag bis 16:30.

Das Außengelände

Nahezu jeden Tag bekommen die Kinder die Möglichkeit sich auf unserem großzügigen Außengelände auszutoben. Auch bei „schlechtem“ Wetter! Dafür benötigen die Kinder nur praktische Regenbekeidung und schon wird der Start in die Pfützen, das Kochen mit Regenwasser oder das Beobachten der Regenwürmer zum Erlebnis.

Außerdem lieben die Kinder es, die Umgebung zu erforschen, Spaziergänge um den Klutensee herum zu unternehmen oder durch das Biologische Zentrum zu gehen.

Mittagessen

Um 12.00 Uhr essen alle Kinder dieser Gruppe gemeinsam in der Schlemmerecke. Hierbei stärken wir Erzieherinnen die Selbständigkeit der Kinder beim gemütlichen Essen. Danach putzen sich alle Kinder die Zähne.

Nachmittag

Nach dem Mittagessen beginnt die Ruhezeit. Wir machen es uns gemütlich und lesen eine Geschichte. Im Anschluss geht es ins Freispiel über, welche die Kinder im Gruppenraum, in unserer Zappelbude, auf dem Außengelände, im Kreativraum oder auch auf dem Flur verbringen können. Gegen 14:45 nehmen wir noch mal eine kleine Stärkung zu uns und genießen Gemüse, Obst und manch andere Leckereien.

Angebote

Angebote gestalten wir in der Zeit des Freispiels, sodass sich jedes Kind aussuchen kann, ob es teilnimmt oder frei spielen möchte. Unsere Angebote sind altersentsprechend, interessenorientiert, motivierend, forschend und stärken das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Kinder durch Erfolgserlebnisse.

Körperhygiene

Neben dem Zähneputzen achten wir selbstverständlich auch auf regelmäßige Toilettengänge und das Wechseln der Windeln.

Wir im Team verstehen uns als Begleiter und Unterstützer Ihrer Kinder. Durch Reflexion erkennen wir die Stärken Ihrer Kinder und finden Möglichkeiten, sie anzuregen ihr bestmöglichstes Selbst zu entdecken, auszubauen und zu festigen.