RaumkonzeptRaumkonzept

Sie befinden sich hier:

  1. Raumkonzept

Unser Raumkonzept

Unsere Kindertageseinrichtung teilt sich in zwei Flügel, die in der Mitte mit einer großzügigen Eingangshalle und dem Bewegungsraum verbunden sind. Im hinteren Teil der Kita befinden sich die Gruppen der Sonnenblumen und Gänseblümchen. Beide Gruppen haben einen Gruppenraum und einen Nebenraum, den sie zum Spielen nutzen und einen weiteren Nebenraum, den sie zum Schlafen nutzen. Der großzügige Flur, mit separater Nische für die Garderoben lädt ebenso zum Spielen ein. Beide Gruppen nutzen den Flureigenen Waschraum, zu dem ein großer Wickelraum gehört. Auch der Personalraum, den wir auch für Elterngespräche nutzen, befindet sich in diesem Flügel.

Der vordere Teil der Kita wird von den Pusteblumen und Kornblumen bespielt. Beide Gruppen haben einen großen Gruppenraum und zwei kleinere Nebenräume.

Alle Gruppen haben ihre Gruppenräume in verschiedene Bereiche geteilt. Es kann gebaut, gemalt und gebastelt, getobt, gelesen und gegessen werden. Insgesamt lädt jeder Bereich zum Spielen ein und ist an den Interessen der Kindergruppe ausgerichtet.

Trotz der aktuellen Gruppentrennung sind wir dabei mit den Kindern Schwerpunkte herauszufinden und diese in den einzelnen Räumen herauszuarbeiten. So sollen unsere Räume mit der Zeit zu Funktionsräumen umstrukturiert werden. Diese Veränderung findet in beiden Kita-Flügeln statt, so dass anschließend sowohl der Ü3-Bereich, als auch der U3-Beriech in unseren Themenräumen spielt. Nach und nach werden wir dieses offene Konzept mit den Kindern erarbeiten und kennenlernen.